Kartoffelteigtaschen mit Sauerkrautfüllung

Portion

4

Zubereitung

30 min

Kochzeit

20 min

Bewertung

Zutaten Kartoffelteig

  • 400g ‏mehlige Kartoffeln
  • 2 ‏Eigelb
  • 1 EL ‏geschmolzene Butter
  • 130g ‏Mehl

Zutaten Sauerkrautfüllung

  • 30g ‏Butter
  • 1 ‏kleine Zwiebel
  • 1 ‏Knoblauchzehe
  • 50g ‏Bauchspeck
  • 250g ‏Sauerkraut
  • 150ml ‏Suppe/Wasser
  • 50ml ‏Sahne
  • 150g ‏Kartoffeln
  • ‏Schüttelbrot
  • ‏Butter Parmesan, Petersilie

Zubereitung:

Für die Füllung die Zwiebel in Würfel schneiden, Knoblauch hacken und beides in Butter anschwitzen, Bauchspeck dazugeben und kurz mitschwitzen. Sauerkraut dazugeben und mit der Suppe oder Wasser aufgießen und zugedeckt ca. 30 Minuten köcheln lassen.
In der Zwischenzeit die Kartoffeln(450 g) schälen in größere Würfel schneiden und in Salzwasser weich kochen.(ca. 20-30Minuten)Nun die Kartoffel gut ausdämpfen lassen , durch die Kartoffelpresse pressen und vollkommen auskühlen lassen. 130g passierte Kartoffeln für die Füllung abwiegen.
Mit der Füllung fortfahren, indem man die Sahne zum Sauerkraut gibt und einköcheln lässt, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Nun die 130g passierte Kartoffeln dazugeben, abschmecken und abkühlen lassen.

Für den Teig die passierten Kartoffeln mit den Eigelben, der geschmolzenen Butter, Mehl und Salz rasch zu einem geschmeidigen Teig kneten. (wichtig, nicht zu lange kneten, da der Teig schnell klebrig wird.)
Den Teig immer auf genügend Mehl ausrollen(etwa ½ cm dick), Kreise ausstechen, die  Füllung in die Mitte geben  und gut zusammendrücken.
Die Teigtaschen in Salzwasser 3-4Minuten kochen und währenddessen etwas Schüttelbrot am besten im Mörser fein zerstampfen und mit der Butter in einem Topf schmelzen. Die Teigtaschen gut abtropfen lassen, mit geriebenen Parmesan bestreuen, Butter darauf verteilen und mit gehacktem Petersilie garnieren.
Diese Sauerkrautteigtaschen kann man sehr gut tiefkühlen, die Kochzeit verlängert sich dann um ca. 2Minuten.

Teilen & Drucken

0 0 100 0